Keynote-Speaker & Sales-Expert

Frank Mohr

Frank Mohr

Frank Mohr, Top – Speaker, Expert und Impulsgeber für Unternehmen, Verbände, Veranstaltungen und Weiterbildungen zum Thema Kommunikation, Wirkung, Umsatz, Vertrieb, Führung und Mitarbeiter. Der Masstab für zufriedene Kunden und Mitarbeiter durch hohe Wirkung und klare Linie. Top-Unternehmen bestätigen die impulsreichen Vorträge und die Arbeit mit den Mitarbeitern.

Schwerpunkte:

Sprachen:

Deutsch

Individuelle Konzepte:

Keynote, Training, Coaching, Workshop

Art der Keynote:

Offline, Online, (Zoom)

Einsatzgebiet:

Deutschland, Österreich, Schweiz, Weltweit

Profil als PDF-Datei:

VITA

„Wer gut ankommt, kommt weiter!“ und „Vollgas ist die beste Option!“ sind zwei Mottos von Frank Mohr, die er seit Jahren lebt. Sein Lebensmotto „Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht“, zeigt sich klar bei seinen Vorträgen.

Frank Mohr schöpft aus einem Erfahrungsschatz von fast 30 Jahren im Bereich Service, Vertrieb und Führung, insbesondere im innovativen Mittelstands-Sektor und der Industrie. In 2001 fing er an, Wissen und kommunikative Erfahrungen weiterzugeben im Rahmen von Coaching an Berufseinsteiger und praxisfremde Gruppen. In 2005 ging er den großen Schritt hauptberuflich als Trainer und Coach zu arbeiten. Dabei genoss er die professionelle Ausbildung eines renommierten Trainingsinstitutes und namhafter Mentoren. Sein Publikum profitiert immer wieder von der auf seine Art vermittelten Vorträge mit Beispielen und Themen, die er selbst in seinem Berufsleben erlebt hat.

Seine Bühnenauftritte und Reden sind Spiegelbilder aus der Praxis und für die Praxis. Seine Kunden schätzen ihn als einen kompetenten, vertrauensvollen und den Zielen der Unternehmen verpflichteten Geschäftspartner.
Das Publikum seiner Vorträge und die Teilnehmer seiner Seminare sind immer wieder begeistert über seine entspannte aber humorvolle Ausstrahlung, seine Leidenschaft für die Themen, sein Einfühlungsvermögen und seine klare Struktur. Daraus resultieren immer wieder individuelle Erkenntnisse, welche die Menschen gerne „mitnehmen” und anwenden.

Seit nun mehr als 10 Jahren steht Frank Mohr auch auf der Bühne und begeistert mit seinen Vorträgen. Lebendige Beispiele, Humor, Herzlichkeit und Erkenntnis. Unternehmen und Verbände buchen sehr gerne seine kurzweiligen und impulsreichen Vorträge.

KEYNOTES

Jeden Tag versuchen wir, gemeinsam mit anderen Menschen, Erfolge zu erreichen. Dafür ist es wichtig, an allen Stellschrauben der Wirkung zu drehen, damit wir bei den Geschäftspartnern gut ankommen, also als Mensch, Typ und vor allen Dingen Vertrauensträger erkannt werden. Ebenso ist es auch wichtig, bei seinen vorgesteckten Zielen anzukommen. Dazu ist es notwendig alle erforderlichen kommunikativen Werkzeuge des Verkaufsprozesses zu kennen, zu können und auch wirklich anzuwenden. Ein regelmäßiges Training ist unabdingbar, denn wer Weltmeister werden will, muss auch Weltmeister im Training sein. Und zu guter letzt, die Tatsache auch bei sich selbst angekommen zu sein. Denn wer sich selbst akzeptiert, wertschätzt und sich seiner Stärken und auch Schwächen bewusst ist, kommt besser, kommt gut an! Was gilt es also zu beachten? Wie können wir punkten? Auf welche Verhaltensweisen kommt es an, dass wir Stück für Stück beim Ziel ankommen?
Gerade in Krisenzeiten stecken die Menschen gerne mal den Kopf in den Sand und knirschen so lange mit den Zähnen, bis das Unglück vorüber ist. Es gibt immer Sieger und Verlierer in Zeiten von Rezessionen, welche die Federn lassen und welche, die sich das Daunenkissen noch voller stopfen können. Jeder versucht zu überleben und auch so viel in diesen Zeiten zu sparen wie möglich. Auch Unternehmen folgen in schlechten Zeiten gerne mal diesem Trend. Leider oftmals sehr rigide und gelegentlich auch mal so hart, dass die Einsparungen zum Exodus führen. Wie es dann aussieht, wenn wir den Kopf wieder aus dem Sand ziehen, kann ernüchternd sein, denn andere haben antizyklisch reagiert und Vollgas gegeben und wir sehen uns dann nur noch in der Staubwolke der Wettbewerbers. Aber wie geht „Vollgas geben“? Was macht Sinn und was ist Unsinn? Was müssen wir akzeptieren und was müssen wir beeinflussen?  
„Das Sakrileg unter den Vorträgen!“ Der neueste Vortrag von Frank Mohr und das »Sakrileg« unter den Vorträgen, denn hier wird in Frage gestellt, was andere Trainer behaupten. „Mainstream“ kann jeder, denn jeder behauptet, Akquise würde Spaß machen. Aber ist das wirklich so? Warum drücken sich dann so viele davor? Warum jammern Vertriebsleiter darüber, dass die Mitarbeiter zu wenig Termine machen? Warum werden ständig andere Wege gesucht? Und: warum holen sich sogar Akquise-Trainer Mitarbeiter für die Akquise? Frank, legt den Finger und die Wunde, versorgt sie aber auch fachmännisch. Er spricht Klartext, deckt auf und hilft! Danach macht es vielleicht nicht mehr Spaß, aber es geht besser!

»PROFESSIONELL VERKAUFT!«

Frank Mohr

Schwerpunkte

Referenzen

Pressebilder

Jetzt Profil von Frank Mohr online lesen

Sie können von unserem Experten dieses Dokument online lesen. Um mit dem Lesen zu beginnen, blättern Sie einfach mit der Maustaste oder bequem per Pfeiltasten ihrer Tastatur durch das Buch. Sie können per Doppelklick auch direkt im Buch rein- & rauszoomen.

Vereinbaren Sie einen Rückruf um Frank Mohr anzufragen

Nehmen Sie mit uns Kontakt über das Buchungsformular auf, um eine Anfrage einzusenden. Haben Sie weitere Fragen zu unserem Experten, können Sie diese auch über das Formular an uns senden und wir melden uns in Kürze.

Mehr über Frank Mohr

Häufig gestellte Fragen

Als Techniker habe ich ein Vertriebstraining für Techniker erhalten und der Trainer hat mich damals so für diesen Beruf angezündet, dass es nichts mehr anderes für mich gab. Er war auch einer meiner späteren Mentoren.
Jedes Geschäft zwischen Menschen beruht immer auf Vertrauen. Vertrauen baut sich nur auf, wenn beide bereit sind zuzuhören. Zuhören, vor allen Dingen von Seiten des Kunden funktioniert nur, wenn die Chemie stimmt. Stimmt die Chemie nicht, wollen wir nicht mehr zuhören, sondern raus aus dem Gespräch. Es ist also enorm wichtig, von Anfang an alles dafür zu tun, damit der Gesprächspartner als angenehmem und okay empfindet. Jeder Kunde es verdient, einen Verkäufer vor sich sitzen zu haben, der gut geschult ist. Nicht nur fachliche in seinen Produkten oder Dienstleistungen, sondern auch in seinen verkäuferischen Skills.
Die Kommunikation und der Umgang miteinander sind im beständigen Wandel. Immer neue Erkenntnisse lassen uns meinen, den Menschen nun besser zu verstehen. Neue Möglichkeiten wie Netzwerken, Social Media, digitaler Verkauf eröffnen sich. Es ist wichtig immer am Ball zu bleiben, aber bitte auch nicht bewährtes aus dem Auge zu verlieren!
Der Job des Verkäufers aus unglaublich anstrengender, zeitgetriebender und konzentrationsstarker Job. Sie haben immer Zahlendruck und Vorgaben und leben mit viel Ablehnung, zum Beispiel bei der Akquise oder auch bei Abschlüssen.Einige überschätzen so sehr die eigene Performance, dass sie dann ganz erstaunt sind, dass das Unternehmen sich jemand neues sucht, weil die Ergebnisse nicht stimmen. Schuld ist dann immer nur der Kunde.
Am meisten gewünscht wird das Thema Neukunden Gewinnung, also Kaltakquise, denn jeder möchte neue Kunden dazugewinnen und das Thema Einwandbehandlung. Aber Einwände tauchen meist nur auf, wenn ich in den vorrangegangenen Phasen des Verkaufsgespräches nicht sauber gearbeitet habe. Die größten Erfolge haben diejenigen, die sich meinem Programm anvertrauen und sich auf mich einlassen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kontaktanfrage zu Frank Mohr

Nehmen Sie mit uns Kontakt über das Buchungsformular auf, um eine Anfrage einzusenden. Haben Sie weitere Fragen zu unserem Experten, können Sie diese auch über das Formular an uns senden und wir melden uns in Kürze.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden